Über uns

Wir (Lars und Christian) sind Brüder, die die Leidenschaft für Autos und Reisen teilen. Seit 2016 haben wir an diversen Oldtimer-Rallyes sowie Langstreckenabenteuern (Baltic Sea Circle 2017 und Knights of the Island 2018) teilgenommen. 

Nachdem unser treuer Baby-Benz das Oldtimer Alter erreicht hat, und wir mehr abseits der gut ausgebauten Straßen unterwegs sein wollen, haben wir im Mai 2019 einen Defender 90 in unseren Fuhrpark aufgenommen.

Gleichzeitig haben wir den Teamnamen von “Benz & Breakfast” in “Wild Star Line” geändert. Unsere alten Abenteuer findet ihr hier

Die Wild Star Line nimmt fahrt auf und wird beim 10-Jahres Jubiläums Baltic Sea Circle 2020 an den Start gehen.

Der Baltic Sea Circle

 Über 7.500 km durch 10 Länder nur auf Landstraßen. Start und Ziel ist Hamburg. 16 Tage Wildnis.

 Navigiert wird klassisch – mit Karte und Kompass und wenn es sein muss, auch mit den Sternen.

 Der Wagen muss älter als 20 Jahre sein. Und vor allem muss er Stil haben.

 Damit es nicht langweilig wird, muss jedes Team auf seiner Reise Aufgaben erfüllen.

Mehr Informationen beim Superlative Adventure Club oder im Blog unserer ersten Teilnahme im Jahr 2017 .

Blog

Der lange Weg zum neuen Auto

Wir haben schon länger nach einem Defender 90 als neues Teamfahrzeug gesucht. Leider sind gut erhaltene Exemplare, die die Rallyeregeln erfüllen (mindestens 20 Jahre alt) sehr selten. Konstruktionsbedingt rostet der Defender an allen Enden. Als wir dann Ostern ein rostarmes Exemplar im Internet entdeckten, haben wir nach kurzer Verhandlung gleich zugeschlagen. Der Haken an der …